Wächter des Nordens
Wächter des Nordens

Regelwerke

Kodex Wächer 2.0



I. Rüstung 

Die MINIMALE Anforderung an Rüstung die ein Kämpfer aufzubringen hat um kämpfen zu dürfen lautet wie folgt: 

Torso: Gambeson von ausreichender Qualität + Kettenhemd oder Lamellenrüstung (Leder oder Stahl) 

Kopf: ein Helm aus MINDESTENS 1,5mm Stahl (besser 2 mm) mit entsprechender Unterpolsterung

Hand: Plattenhandschuhe von guter Qualität, 
lederne Kampfhandschuhe wenn sie gehärtet oder ausreichend gepolstert sind. 
Die Handschuhe müssen eine in sich geschlossene, starre Oberfläche besitzen, welche punktuell wirkende Kräfte flächig verteilen kann. 

Es ist bei der Rüstung ein gewisser "A"-Faktor zu wahren. 

Rüstungen die sich aus Fantasy-technnischen Gründen (Elfenlederrüstungen etc.) nicht mit einer mittelalterlichen Darstellung vereinbaren lassen oder einfach nur grober Unfug in diesem Kontext sind dürfen nicht bei Kämpfen auf Märkten bzw. vor Publikum getragen werden 


II. Trefferzonen 

Grundsätzlich sind alle Gerüsteten stellen als Trefferzone zu betrachten, 
die Haupttrefferzone gilt für den Bereich ab Brust abwärts bis zur Mitte der Oberschenkel 

Kopftreffer dürfen nur so ausgeführt werden, dass der Schlag von oben auftrifft 
und die Wucht von der Helmkalotte abgefangen werden kann.

Seitliche Schläge auf Hals oder Nacken sind verboten.  

Schläge auf ungerüstete Stellen sind gedrosselt auszuführen, bzw. zu vermeiden 

Schläge auf den Rücken des Gegners dürfen nur mit der Rüstung entsprechender Wucht ausgeführt werden (bei Gambeson als alleinige Rüstung ist aufgrund des Verletzungsrisikos der Wirbelsäule Vorsicht geboten), 
Stiche sind hierbei untersagt oder nur anzudeuten. 

III. Angriffe 

Gerade Schläge mit Schwert/Langsax/Kurssax sind vollkommen erlaubt 

Stiche müssen so dosiert werden das die Rüstung des Gegners diese abfangen kann 

Mit Speer sowie Daneaxt darf sowohl geschlagen als auch gestochen werden 

Das wegreißen des Schildes mit Einhand- und Daneaxt ist erlaubt 

Schildschläge sind grundsätzlich erlaubt sollten aber mit 
Sinn und Verstand angewandt werden 

Tritte und Schläge sind auf gerüstete Stellen erlaubt nur Tritte auf den Schild sind so zu führen, dann der Schild dem Träger nicht ins Gesicht gerammt wird 

IV. Allgemeine Fairness 

ES KÄMPFT NATÜRLICH JEDER AUF EIGENE GEFAHR UND VERANTWORTUNG!!! 

Mutwillige Schläge auf ungerüstete Stellen oder sonstige Tricks die gegen die Fairness des Kampfes sowie den Regeln dieses Kodex widersprechen sind aufs schärfste untersagt!

 

Edited by Asgrim, 09.10.13

Aktuelles

XXIII Slavs and Viking Festival Wolin - für jeden in der Szene ein Begriff, für einen Teil von uns ein traumhaftes Erlebnis. Und da die Vorhut nur tolles berichtet hat nächstes Jahr dann auch für ein paar mehr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright: Wächter des Nordens